1213Was ist eine Lesekiste?

Zunächst ist jede Lesekiste ein einfacher Schuhkarton. Dieser Schuhkarton wird nach der individuellen Lektüre eines selbst ausgewählten Buches mit konkreten Gegenständen gefüllt, die im Buch direkt angesprochen oder als wichtig angenommen werden können.

Die 4.Klasse hat sich hierfür die Olchis ausgesucht, oder vielmehr ihre Lehrerin hat dies für sie übernommen. Allerdings durfte jedes Kind selbst auswählen, welches der unzähligen Olchi – Werke es lesen möchte. Nach der gründlichen Lektüre war es an der Zeit Gegenstände für die Kiste zu finden. Alle waren unheimlich kreativ und so wurde gezeichnet, gebastelt, gebaut oder sogar Müll durchsucht oder extra produziert, um nur einiges zu nennen. Somit gelang es, dass das Buch plötzlich einen Bezug zur Welt des Schülers bekommen hat. 

 

Aus der Fiktion wurde es in die Realität geholt. Doch die Kisten wurden nicht nur von innen mit Gegenständen befüllt, sondern auch von außen passend zum Buch gestaltet.

Am Ende durfte jeder Schüler seine Lesekiste vor der Klasse präsentieren, diese wiederum durfte eintauchen in die Welt der Olchis und spannenden Erzählungen lauschen.