1213Was ist eine Lesekiste?

Zunächst ist jede Lesekiste ein einfacher Schuhkarton. Dieser Schuhkarton wird nach der individuellen Lektüre eines selbst ausgewählten Buches mit konkreten Gegenständen gefüllt, die im Buch direkt angesprochen oder als wichtig angenommen werden können.

Die 4.Klasse hat sich hierfür die Olchis ausgesucht, oder vielmehr ihre Lehrerin hat dies für sie übernommen. Allerdings durfte jedes Kind selbst auswählen, welches der unzähligen Olchi – Werke es lesen möchte. Nach der gründlichen Lektüre war es an der Zeit Gegenstände für die Kiste zu finden. Alle waren unheimlich kreativ und so wurde gezeichnet, gebastelt, gebaut oder sogar Müll durchsucht oder extra produziert, um nur einiges zu nennen. Somit gelang es, dass das Buch plötzlich einen Bezug zur Welt des Schülers bekommen hat. 

 

P1040160Alles Gute kommt von oben…?- Ein spannender und nasser Tag bei den Waldjugendspielen im Wittelsbacher Forst.

Am Dienstag, den 28.5.2019, beteiligte sich  die Klasse 3 an den Waldjugendspielen im Wittelsbacher Forst bei Steinach. Gleich zu Beginn nahm sie dort ein freundlicher und sehr sachkundiger Forstpate namens Michael Denk in Empfang. Herr Denk kennt diesen Wald besonders gut, da er zu seinem Dienstbereich gehört. Bei vielen interessanten Wissensstationen rund um das Thema „Wald“ konnten die Kinder beweisen, was sie im Heimat- und Sachkundeunterricht alles gelernt hatten. Sie zeigten sich durchwegs gut vorbereitet.

Aber es warteten auch viele Geschicklichkeitsaufgaben, bei denen zudem das Glück eine Rolle spielte, auf die Schüler.

P1040137Am Freitag, 17.Mai 2019 durften wir, die 2. Klasse der Grundschule Steinach, die Imkerfamilie Gold in Pittrich besuchen und in die Geheimnisse der Bienenwelt eintauchen… 

Eingeteilt in vier kleine Gruppen machten wir uns auf den Weg von Entdeckerstation zu Entdeckerstation. So erfuhren wir etwas über den Körperbau der Bienen und durften das Bein einer Biene unter einem Mikroskop genauer betrachten. Auch der Unterschied von Biene und Wespe ist uns jetzt klar. Dass es im Bienenstock verschiedene „Berufe“ gibt, war auch sehr interessant. Im Bienenhaus schauten wir in das Innere eines Bienenstocks und entdeckten sogar die Königin. Herr Gold hat sie mit einem roten Punkt und einer Zahl markiert, so dass sogar wir sie von den anderen Bienen unterscheiden konnten. 

P1040067

 

Das Polizeipräsidium Niederbayern auf der Wittelsbacherhöhe in Straubing feiert am 1.Juni 2019 sein 10jähriges Bestehen mit einem Tag der Polizei. An diesem Tag ist viel geboten für Erwachsenen und auch für Kinder. So lernen die Kinder dort, wie man sich im Straßenverkehr verhält, wie man einen richtigen Notruf absetzt und die Gefahren des Toten Winkels werden vor Ort demonstriert. Das Polizeimaskottchen Lexi, ein großer dicker Löwe, kam am Dienstag, den 7.Mai 2019 an die Grundschule Steinach und lud alle Kinder zu diesem Tag ein.

20190409 094819Am Dienstag, den 9.April, besuchten die Kinder der 3. und der 4. Klassen im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts das Kreisheimatmuseum in Bogen. Begrüßt wurden sie vom Kreisheimatpfleger Herrn Johannes Müller, von Frau Michal und Frau Förg. Diese Herrschaften leiteten auch die anschließenden workshops.

Die Kinder der 3. Klasse erfuhren dabei anschaulich, wie sich die Schreibgeräte im Laufe der Jahrhunderte veränderten. Vom Papyrus bis zum Laptop spannte sich hier der Bogen. Im zweiten Teil durften die Schüler, gekleidet in mittelalterlich aussehende Kutten, selber schreiben und malen wie damals.

IMG 9675Am Freitag, den 22. März 2019, gestalteten vier Herren von den Freiwilligen Feuerwehren Steinach und Bogen einen sehr interessanten Vormittag für die Kinder der 2. und der 3. Klasse. Herr Reimann hatte seine Feuerwehrkameraden für diesen Termin gewonnen, machte ihn mit Frau Rösch aus und begleitete sein Team sogar an die Schule.

Begeistert berichteten die Kinder der 3. Klasse im Anschluss an den Aktionstag:

Am Anfang wurden Experimente mit Feuer gemacht: Welche Stoffe brennen, wollten wir wissen. Auch zeigten uns die Feuerwehrmänner, wie schnell ein Feuer ausbrechen kann und dass Feuer Luft zum Brennen braucht. Nun lernten wir, wie man sich im Brandfall richtig verhält und wie man die Feuerwehr unter der Nummer 112 anruft.

IMG 5292Im Rahmen des Heimat- und Sachunterrichts zum Thema Zähne und Zahngesundheit besuchten die 1. Klassen Anfang Februar die Zahnarztpraxis von Dr. Illing in Steinach. Dr. Illing und die Damen seines Teams nahmen sich zwei Vormittage für die Schulkinder Zeit, um ihnen die Grundlagen der richtigen Zahnpflege zu vermitteln.

So durften sie selbst einmal Zahnarzt spielen, ohne Angst auf dem Zahnarztstuhl Platz nehmen, nach oben, unten, vor und zurückfahren. Ausgestattet mit Mundschutz, Handschuhen und einem Dentalspiegel konnten die Schülerinnen und Schüler die Zähne von Klassenkameraden wie ein Profi kontrollieren. Sie erfuhren, wie ein Zahn aufgebaut ist, das menschliche Gebiss aussieht und noch vieles mehr. Nach einer Einführung ins richtige Zähneputzen durfte, wer wollte, das vor Ort gleich selbst ausprobieren. Dabei half KAI. KAI ist jedoch nicht Dr. Illings Vorname, sondern steht für die Reihenfolge, in der die Kinder ihre Zähne putzen sollen: Zuerst K wie Kauflächen, dann A wie Außenseite und zum Schluss I wie Innenseite der Zähne.

WorkshopleiterinnenProjekttag an der Josef-Schlicht-Grundschule Steinach zum Tag der Handschrift am 23. Januar

Mit dem Thema Handschreiben setzten sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Steinach am internationalen Tag der Handschrift auseinander. Die Josef-Schlicht-Grundschule Steinach ist assoziierter Partner des Erasmusprojektes "Entwicklung von Handschreib-Turorials" unter Federführung des schreibmotorikinstituts Heroldsberg. Das bedeutet, dass an der Grundschule Steinach das Handschreiben wieder mehr in den Vordergrund gerückt wird.

 

P1020011Am Donnerstag, den 6. Dezember versammelte sich die Schulfamilie der Josef-Schlicht-Grundschule in der Aula, um den Hl. Nikolaus willkommen zu heißen.

Nach dem Lied Nikolo Bum Bum betrat der heilige Mann das Schulhaus und er wurde von den Kindern mit gemischten Gefühlen empfangen.
Der Hl. Nikolaus stellte den Kindern ein paar kritische Fragen, ob sie denn immer ihre Hausaufgaben machen oder immer gut aufpassen in der Schule. Bei ihren Antworten schauten die Schülerinnen und Schüler auch stets ehrfürchtig zum Nikolaus auf.

Geschenk mit Herz

Die Grundschule Steinach beteiligte sich an "Geschenk mit Herz".

Seit 2003 freuen sich zehntausende Kinder in Not auf ihr persönliches Weihnachtspäckchen aus Deutschland. Für viele von ihnen ist es das erste Geschenk ihres Lebens.

Die Weihnachtsaktion "Geschenk mit Herz" der bayerischen Hilfsorganisation humedica e. V. in Zusammenarbeit mit Sternstunden e. V., der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks, macht es möglich,