IMG 9675Am Freitag, den 22. März 2019, gestalteten vier Herren von den Freiwilligen Feuerwehren Steinach und Bogen einen sehr interessanten Vormittag für die Kinder der 2. und der 3. Klasse. Herr Reimann hatte seine Feuerwehrkameraden für diesen Termin gewonnen, machte ihn mit Frau Rösch aus und begleitete sein Team sogar an die Schule.

Begeistert berichteten die Kinder der 3. Klasse im Anschluss an den Aktionstag:

Am Anfang wurden Experimente mit Feuer gemacht: Welche Stoffe brennen, wollten wir wissen. Auch zeigten uns die Feuerwehrmänner, wie schnell ein Feuer ausbrechen kann und dass Feuer Luft zum Brennen braucht. Nun lernten wir, wie man sich im Brandfall richtig verhält und wie man die Feuerwehr unter der Nummer 112 anruft.

 

Auf dem Schulhof durften wir das Feuerwehrauto anschauen, uns reinsetzen und einer der Herren hat die komplette Ausrüstung angezogen. Am Schluss wurde mit einem Playmobilhaus ein Brand nachgestellt. Nun mussten wir wissen, was zu tun ist. Bei einem kleinen Test am nächsten Tag zeigten wir, dass wir noch viel wussten!

Es war wirklich sehr schön und wir haben viel gelernt!

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Reimann, Herrn Nachreiner, Herrn Schweiger und Herrn „Max“ aus Bogen für die Organisation und die Durchführung dieses tollen Projektvormittags für unsere Schüler