BustrainingIm November kamen Herr Heindl und Herr Meßmer von der Polizeiinspektion Straubing an die Josef-Schlicht-Grundschule. Die beiden Verkehrserzieher führten mit den Schülerinnen und Schülern ein Bustraining durch.

Sie zeigten, welche Gefahren beim Ein- und Aussteigen lauern und nannten den Kindern wichtige Verhaltensregeln beim Fahren mit dem Bus. 

 

Auch die beiden Busfahrer Herr Simmel und Herr Bogenberger nahmen sich Zeit für dieses Bustraining und wiesen auf Fehlverhalten der Buskinder hin. Folgende Regeln wurden erarbeitet:

1. Ich gehe aus dem Schulhaus. Nicht rennen!
2. Ich nehme die Schultasche ab und warte hinter der Markierung.
3. Ich drängle nicht beim Einsteigen in den Bus.
4. Ich begrüße den Busfahrer freundlich.
5. Ich setzte mich und schnalle mich an.
6. Ich bleibe während der Fahrt sitzen und verhalte mich ruhig.
7. Beim Aussteigen schaue ich links und rechts, ob Fußgänger oder Radfahrer kommen und 
8. steige dann erst aus dem Bus.
Anschließend besuchten die zwei Verkehrsausbilder noch die ersten und die dritte Klasse und wiesen auf spezielle Gefahren im Straßenverkehr hin.