Europäisches Forschungsprojekt mit praktischen Modulen-GS Steinach am Projekt beteiligt

 

Sechs Partner aus Deutschland, Österreich und Italien führen gemeinsam ab September 2018 ein Forschungsprojekt zur Förderung der Schreibfertigkeiten in europäischen Schulen durch. Ziel des zweijährigen Projekts ist es, die Entwicklung einer lesbaren, flüssigen und ermüdungsarmen Handschrift bei GrundschülerInnen zu fördern.

lesefreundliche schuleDie Leseregion "Straubing Stadt und Land" hat Schulen, die sich besonders für eine nachhaltige Leseförderung einsetzen, erstmalig mit dem Gütesiegel "Leseschule" ausgezeichnet.

Am Donnerstag, den 27.09.18 durften 10 Schulen ihre Auszeichnung entgegennehmen. Auch an der Josef-Schlicht-Grundschule wird bereits seit vielen Jahren das Lesen intensiv gefördert.

So war es auch den ehemaligen Schulleiterinnen Frau Bauer und Frau Penzkofer ein großes Anliegen, nachhaltige Leseförderung zu betreiben.

Der 11. September war heuer für 39 Jungen und Mädchen der erste Schultag an der Josef-Schlicht-Grundschule Steinach.

Die Schulfamilie empfing die Neulinge mit einem Begrüßungslied. Zum ersten Mal hörten die Schulanfänger auch den Schulsong der Regenbogenschule, das Regenbogenlied.